Broken Paradise

Unheimlicher Darkwave Track mit pochendem, tiefen Synth-Bass und verschwommenen Flächensounds. Dazu harte, metallische Drum- und Percussion Loops.

Broken Paradise

Unheimlicher Darkwave Track mit pochendem, tiefen Synth-Bass und verschwommenen Flächensounds. Dazu harte, metallische Drum- und Percussion Loops.

0:00 02:11
Dauer
2:11 Min
BPM
88

Mehr Songs wie Broken Paradise

  • Bad Criminal

    Monotoner House Track mit groovigem Synth-Bass, dazu Synthesizer-Fragmente.

    0:00 02:07
  • Pulsing

    Spannungsgeladene Thriller Musik mit pulsierendem, schimmernden Synth-Bass. Dazu dezente Flächensounds und verschwommene Synthesizer.

    0:00 01:55
  • Judgement Day

    Verstrahlter Experimentaltrack mit bedrohlichem Gesamtsound, der durch schemenhafte Synthesizer-Fragmente und perkussive Digitalbässe erzeugt wird.

    0:00 02:08
  • No Respect

    Elektronischer Track mit monotoner Bassline und minimalistischem Drumbeat, bestehend aus Kick und Rimshot; dazu dezente Flächensounds und Synthesizerfragmente.

    0:00 02:24
  • Banned dreams

    Chilliger Ambient Track mit verschwommenem, liquiden Sounddesign. Dazu gefilterte Percussion Loops und dezent eingesetzte Synthesizer- und Pianofragmente. Untermalt von leisen Flächensounds.

    0:00 02:59
  • Outrageous Feelings

    Finsterer, monotoner Industrial Song mit hämmerndem Synth-Bass und gruseligem Flächensound. Dazu leise Streicherfragmente, die gegen die Dunkelheit ankämpfen.

    0:00 02:16
  • No Fate

    Langsame, wummernde Sub-Bässe treffen auf verworrene und kaum wahrnehmbare Flächen- und Synthesizer-Fragmente.

    0:00 02:48